Slide 1
Slide 2
Slide 3
Slide 4
Slide 5
Slide 6
Slide 7
Example Frame

Willkommen bei der Klasse 3b

In unsere Klasse gehen 23 Kinder, 14 Jungen und 9 Mädchen.
 




Unser Klassenmaskottchen


   

 

 

 

 

 

 

 

Unser Klassenbeet

 

 

 

 

 

Alle Jahre wieder "Helau 2017"

 

Wie in jedem Jahr zu Karneval haben wir wieder eine tolle Karnevalsparty in der Schule veranstaltet. Zunächst haben wir viele lustige Spiele in der Klasse veranstaltet:

Stopptanzen und Mord in der Disco waren mal wieder die beliebtesten Spiele. Dann hatten Emma und Kira eine Ralley mit lustigen Sportübungen durch die ganze Schule organisiert.

Auch einen süßen Schatz hatten die beiden Mädchen in unserem Klassenraum versteckt.

Dann begann die Party mit der ganzen Schule in der Aula. Wir haben gesungen, getanzt und gelacht.

Nun müssen wir wieder ein Jahr warten bis zum Helau 2018!!

 

 

 

 

 

 

 

 

Besuch bei den Wildpferden im Merfelder Bruch

Back- und Basteltag 2016

 

Die Keksdosen sind gefüllt, der Klassenraum ist adventlich geschmückt:

Die Adventszeit kann kommen und wir werden es uns so richtig gemütlich machen!


 

 

 

Unser Kartoffelfest

Das Schuljahr fing gut an ! Bei strahlendem Sonnenschein trafen wir uns mit unseren Eltern am Generationenpark. Unsere Eltern hatten ein tolles Kartoffelfest vorbereitet.

Morgens in der Schule durfte schon jedes Kind einen Kartoffelstempel herstellen, damit haben wir dann nachmittags Taschen bedruckt.

Richtig spannend wurde es dann, als der Kartoffelkönig gekürt wurde. Wer hatte die schwerste Kartoffel mitgebracht?

              

 

    Leon hatte es geschafft und war mächtig stolz.

 

Danach waren wir sehr hungrig und die beiden Väter konnten die Reibeplätzchen gar nicht schnell genug backen. Danke an die fleißigen Helfer!!

Die Eltern ließen den Abend am Lagerfeuer gemütlich ausklingen und die Kinder konnten in Ruhe spielen.

 


 

 

Notruf 112

 

Heute hatten wir ein besonders spannendes Thema im Sachunterricht. Im Rahmen der Gesundheitserziehung haben zwei Krankenschwestern uns besucht : Schwester Nicole und Schwester Andrea.

Die beiden Fachfrauen sind auch noch zufällig die Mütter von Mika und Darius!

Einen ganzen Vormittag haben sie mit uns besprochen, wie man sich in einem Notfall verhalten sollte. Erst haben wir geübt, wie wir einen Notruf richtig machen, da kamen die fünf W´s ins Spiel:

Dann haben wir gelernt, wie man ein Pflaster richtig aufklebt und einen Druckverband anlegt. Das haben wir geübt und es war gar nicht so schwer!

Auch das richtige Verhalten bei Nasenbluten, Verbrennungen und Sonnenbrand haben wir besprochen.

Besonders lustig wurde es dann, als wir die stabile Seitenlage geübt haben.

Jetzt sind wir schon ganz schön fit und wir wissen:

Nur wer im Notfall gar nichts tut, macht was falsch!!

Ganz lieben Dank an die beiden Mütter!

 

                                  

 

         Ein Ausflug zum Zoo nach Rheine

 

                             

                

 

        

 

Lesenacht

Am 21. April 2016 hatten wir zusammen mit der Klasse 2a unsere Lesenacht. Bei herrlichem Wetter konnten die Kinder zunächst draußen spielen und zwischendurch ihre eigene Pizza belegen. Nach der leckeren Stärkung stand spielen, basteln und eine Rallye durch das Schulgebäude auf dem Programm. Anschließend wurde ganz gemütlich und zum Teil bis spät in die Nacht gelesen.

 

 

 

 

 

Neues aus dem JeKits-Unterricht

 

 

Wir  lernen nun im zweiten Halbjahr die Instrumente genauer kennen.

Bis Ostern dürfen wir uns entscheiden, ob wir im dritten Schuljahr Trompete, Klarinette oder Djembe und Cajon lernen möchten.

Heute stand die Trompete auf dem Stundenplan. Viele von uns hatten nicht erwartet, dass es doch ganz schön schwierig ist, einen Ton zu blasen.

Aber so manch einer hatte auch nicht erwartet, dass es so viel Spass machen würde.

 

 

Klasse 2 b HELAU smiley


 

Die Stimmung war super, die Kostüme sehr kreativ, das Süßigkeitenbuffet reichhaltig und die Spiele lustig !

Kurz gesagt, eine tolle Karnevalsparty am Altweiberdonnerstag !!

Danach lockte eine langes Karnevalswochenende mit viel Zeit zum Feiern und Ausruhen.

 

 

 

Back- und Basteltag 2015

Wir haben unseren Klassenraum geschmückt und die Mütter haben mit uns leckere Plätzchen gebacken.

Jetzt kann die Adventszeit kommen !

      

 

 

 

 

Alle Vögel sind schon da...

 

Nein, noch sind die Vögel nicht da! Unser Klassenbeet sieht zunächst nicht sehr einladend aus.

Aber dann haben die Kinder unserer Klasse gemeinsam mit Frau Damhus, Frau Lösing und Christof fleißig gearbeitet.

Zunächst musste das ganze Unkraut gezogen und die Erde umgegraben werden.

Dann haben die Mädchen Tontöpfe bunt bemalt. In diese Tontöpfe wurde Vogelfutter gestopft und danach haben wir die Tontöpfe mit Hilfe von Stöcken und Band auf unserem Beet aufgehängt.

Das war sehr viel Arbeit, aber es hat total Spass gemacht!

Danke an die tollen Mütter!

Jetzt muss es nur noch draußen frieren und dann werden die Vögel bestimmt gerne zu uns aufs Beet kommen.


 

 

 

 

 

Frederick von Leo Lionni

 

Die Kinder der Klasse 2 b lesen das Buch Frederick.

Sie lesen... und lesen...

und lesen... und lesen..

und lesen... und lesen..

und lesen..

 

Dann sammeln die Kinder wie Frederick Sonnenstrahlen, Wörter und Farben.

 

 

 

                                                                                   

Besuch der Papierfabrik Venceremos in Ledgen

 

 

Gemeinsam mit der Klasse 2a haben wir einen Ausflug zur Papierfabrik "Venceremos" nach Legden gemacht. Mit dem Zug ging es von Holtwick aus los.

Zuerst wurde uns einiges über die Papierherstellung, die Verarbeitung und den Werdegang der Firma erzählt. Das war sehr interessant und die Kinder hatten viele Fragen. Danach ging es an den schon sehnsüchtig erwarteten Rundgang durch die Fabrik. An den riesigen Maschinen konnten wir sehen, wie Papier bedruckt, geschnitten, verklebt und z.B. zu Blöcken oder Heften weiterverarbeitet wurde.

Nach dem eindrucksvollen Rundgang und einer kleinen Stärkung ging es mit dem Zug wieder zurück nach Holtwick.

Bei wunderbar sonnigem Herbstwetter haben alle noch einen kleinen Abstecher auf den Spielplatz genossen.

 

 

      

 

Unser Klassenfest

Bei strahlemdem Herbstwetter trafen wir uns um 17 Uhr am Generationenpark. Unsere Eltern hatten ein tolles Grillfest vorbereitet.

Während die Eltern in Ruhe quatschen konnten, mussten wir auf dem Gelände Buchstaben suchen. Als alle Gruppen ihre Buchstaben gefunden hatten,

ergaben die einzelnen Lösungswörter einen Satz :

Wir sind eine super Klasse!!!

Das wussten wir natürlich schon lange....

Bei Würstchen, Salaten und Stockbrot haben wir noch lange um die Feuerstelle  gesessen. Am Ende waren sich alle einig : Das schreit nach einer Wiederholung!

 

 

   Computerstunde

 

Zunächst haben wir in der  "Lernwerkstatt 9" gearbeitet.

Ob Mathe oder Deutsch, das durften wir entscheiden.

In den letzten 10 Minuten durften wir unser Lieblingsspiel "Pushy" spielen.

 

 

Jekits-Stunde Nummer 3

Heute haben wir Noten kennengelernt. Lange Noten (ta-Noten) und kurze Noten (ti-Noten).

Aller Anfang ist schwer, aber wir haben sie doch schon gut schreiben können.

 

 

 

 

Jekits

Heute ist an unserer Schule ein neues Projekt angelaufen und die zweiten Schuljahr dürfen damit beginnen. Jekits ist ein Musikprojekt und heißt "Jedem Kind Instrumente, Tanzen, Singen".

Frau Henig von der Musikschule kommt in diesem Schuljahr jeden Montag mit zu uns in den Musikunterricht. Heute haben wir gesungen, getanzt und schon einige Instrumente

kennengelernt. Zum Schluss hat jedes Kind ein Instrument bekommen und wir haben zu einer Musik musiziert. Das hörte sich schon richtig gut an und wir freuen uns auf

die nächste Jekits-Stunde.

 


 

 

 

Bundesjugendspiele  2015

 

Die ersten Bundesjugendspiele liegen erfolgreich hinter uns.

Neben Springen, Laufen und Werfen haben wir auch noch in Gruppen Sportspiele absolviert.

Das hat allen viel Spaß gemacht.

 

 

Ostern 2015

Heute haben wir eine niedliche Osterüberraschung gebastelt.

Gemeinsam mit der Klasse 1a haben wir uns in den Bastelkeller verzogen und ganz in Ruhe ganz weiche Osterlämmchen aus Pappe und Watte gebastelt.

Aus kleinen Stöckchen haben wir die Beinchen gemacht.

Da werden unsere Eltern

( oder Großeltern oder Tante oder Onkel oder Freundin oder Freund ...)

 am Ostersonntag sicherlich mächtig staunen.

   

 

 

 

 

Heute haben uns die ersten warmen Sonnenstrahlen ins Freie gelockt.

Sportunterricht auf dem Spielplatz ist auch eine coole Sache.

 

 

 

 

 

Wir haben Fieber : Trommelfieber

In dieser Woche hatten wir unsere Projekttage. Alles stand im Zeichen des Trommelfiebers

Wir haben uns so richtig anstecken lassen!

Am Mittwoch ging es  los:

 In zwei Gruppen haben wir mit der Hilfe unserer Paten eine Trommel gebaut.

Da wurde gefeilt, mit viel Kleister gematscht und geklebt.

Noch sahen die Trommeln etwas nackt aus.

 

 

Am nächsten Tag haben wir sofort gefühlt, ob der Kleister schon getrocknet war.

Super, das sah gut aus, daher konnten wir sie nun bunt gestalten.

Gemeinsam mit der Parallelklasse durften wir dann nach Herzenslust

in den Farben unserer Wahl die Trommel anmalen.

 

 

 

 

 

 

 Trommelworkshop 

Und dann war der Tag da, auf den wir so sehnsüchtig gewartet hatten.

Zum Glück durften wir als erste Gruppe starten. Beide ersten Schuljahre haben sich in einen großen Kreis gesetzt.

Trommel- Christof hatte unseren Werkraum mit afrikanischen Tüchern und vielen Trommeln schön geschmückt. 

Alle gemeinsam haben wir afrikanische Lieder gesungen und zu einer lustigen Geschichte mit unseren Händen

und den großen Trommeln getrommelt. 

  

Und am Nachmittag dann das große Finale mit 160 trommelnden Kindern

und vielen lieben Besuchern, 

die nur noch staunen konnten.

 

 

 

 

Rani und der Tiger

Im Deutschunterricht hat uns Frau Hensel das Bilderbuch von Rani und dem Tiger vorgelesen.

Wir waren schwer beeindruckt, wie das kleine indische Mädchen mit ihrer Maske auf dem Hinterkopf den Tiger im Dschungel überlistet hat.

Heute haben wir uns alle  Masken  gebastelt , uns schöne Tücher angezogen und dann haben wir die Geschichte gespielt.


Karneval

Am Altweiber-Donnerstag haben wir in der Schule Karneval gefeiert. Alle haben  in der Aula getanzt und gesungen. Dann sind der Karnevalsprinz und die Prinzessin gekommen. Einige Kinder haben Tänze aufgeführt.

Toll war, als alle Kinder und die Lehrer eine Polonaise durch die Schule gemacht haben.

In unserem Klassenraum haben wir lustige Spiele gemacht und uns mit Süßigkeiten vom Süßigkeitenbuffet vollgestopft.

So einen lustigen Tag sollte es im Jahr häufiger geben!

 

 

 

Besuch in der Bücherei

Das war eine tolle Schulstunde! Wir haben Frau Gottheil in unserer Bücherei besucht und sie hat uns erklärt, wie wir Bücher ausleihen können.
Immer donnerstags in der ersten großen Pause kommt sie und wir können uns Bücher ausleihen oder zurückgeben.

Wir haben es uns gemütlich gemacht und durften uns alle Bücher in Ruhe ansehen.

 



 

 

    

Weihnachtsfeier in der Aula

Heute haben wir ein kleines Theaterstück aufgeführt: Der Weihnachtshase

Ein kleiner Hase hat das Osterfest verschlafen und ist nun ganz traurig. Da trifft er 18 Engel und alle wollen ihm helfen.

Wie die Geschichte ausgeht verraten wir nicht, denn wir wollen sie im nächsten Jahr auf unserer Weihnachtsfeier den Eltern vorspielen.




 

 

 




Back & Basteltag
 

Heute ist ein ganz besonderer Tag!
Hefte und Bücher - ab in die Ecke.

Heute brauchen wir Ausstechförmchen und Scheren.
In allen Räumen riecht es nach leckeren Plätzchen
und unser Klassenraum wird so schön geschmückt.



    

 

Auch unser Adventskalender hängt schon.
Was mag bloß in den goldenen Säckchen sein??

 

Jetzt kann die Adventszeit kommen, wir sind bereit.




 

   


Wir kochen gemeinsam Apfelmus


Am 1. Oktober war es dann soweit. Mit einigen Müttern haben wir uns zur ersten Schulstunde getroffen und haben dann in kleinen
Gruppen in der Schulküche angefangen. Die Äpfel, die wir am Hof Althues geplückt haben, mussten gewaschen, geschält und klein geschnitten werden.
Jede Menge Arbeit für uns, aber wir haben uns alle geholfen und es schnell geschafft.

  Wir hatten jede Menge Spaß und richtig lecker war es auch!







 




Wir gehen Äpfel pflücken....


Ein schöner Tag und wir gehen zusammen zum Hof Althues zum Äpfel pflücken. Zwei große Körbe voll mit Äpfeln haben wir gepflückt und brauchten danach erst einmal eine Stärkung. Draußen zusammen frühstücken - das war super!








 




Wer kennt den Anlaut- Rap noch nicht? Hier noch einmal der ganze Text!

 

Anlaut-Rap

A wie Affe,
B wie Ball,
D wie Dose, klarer Fall.
E wie Esel,
F wie Fisch
G wie Gabel, auf dem Tisch.
H wie Hut,
I wie Igel,
J wie Jäger, vor dem Spiegel.
K wie Kerze, wie gewohnt.
L wie Löffel,
M wie Mond,
N wie Nase, ja ich will's.
O wie Ofen,
P wie Pilz,
R wie Rad,
S wie Säge,
T wie Tisch, auf den ich etwas lege.
U wie Uhr, weiß ich schon lange.
W wie Würfel
Z wie Zange,
Noch ein mal, ist das klar, kommt a e i o u oh ja.
Au wie Auge,
Ei wie Eis,
Eu wie Eule ja, ich weiß.
Ä wie Ähre,
Ö wie Öfen,
Ü wie Überholverbot dieses Schild ist außen rot.
Sch wie Schere,
Sp wie Spinne,
St wie Sterne jede Masse,
und jetzt sind wir fertig - Klasse.